Start » EAN für Amazon und den Online Handel

EAN für Amazon und den Online Handel

EAN Codes für Amazon

Auf fast allen Produkten, die man im Handel findet – dazu gehören Lebensmittel, Kleider, Elektrogeräte und Schreibwaren – befindet sich eine so genannte EAN Nummer. Eine Ausnahme machen Bücher und Zeitschriften, da diese stattdessen mit einem ISBN oder einen ISSN Barcode gekennzeichnet sind.

Wichtig ist das, damit die Produkte im Warenwirtschaftssystem korrekt identifiziert werden können. Deswegen ist es für einen Einzelhändler wichtig, für alle seine Produkte eine unterschiedliche EAN Nummer zu haben.

Unterschieden wird dabei zwischen ein dem achtstelligen Code (EAN 8) – dieser wird für besonders kleine Produkte verwendet – und dem 13-stelligen EAN Code (EAN13).

Die Vorteile des EAN Codes

Beim Handel vor Ort liegt der Vorteil darin, dass die Produkte an der Kasse deutlich schneller registriert werden können. Aber auch für Online Händler gibt es Vorteile: Wenn Sie Ihre Ware europaweit im Internet und möglicherweise auch auf verschiedenen Plattformen anbieten wollen, werden Sie mit einem EAN Code als seriöser Unternehmer und Geschäftspartner wahrgenommen.

Die EAN Nummer: ein Beispiel

Ihre Firma produziert ein Regal in 2 verschiedenen Größen, einmal in Echtholz, einmal in Nachbildung. Hierfür werden genau 4 EAN Codes benötigt – ganz unabhängig vom Preis. Dieses Produkt gibt es in vier verschiedenen Varianten, die voneinander unterschieden werden müssen, daher auch vier EAN Codes.

Wie setzt sich der Code zusammen?

Dieser Code setzt sich zusammen aus einem Länderkennzeichen (die ersten drei Ziffern), einer Unternehmensnummer (die folgenden vier Ziffern), einer Artikelnummer (die folgenden fünf Ziffern) und der letzten Ziffer, die Prüfziffer.

Dennoch ist der Umkehrschluss nicht möglich – man kann leider anhand des Codes nicht mit Sicherheit sagen, aus welchem Herstellerland das Produkt kommt. Dazu gibt es nämlich viel zu viele falsche Informationen im Internet.

Wo gilt der EAN Code überall?

Auf der ganzen Welt – zumindest fast. In Nordamerika nämlich ist man gerade erst dabei, die dortigen bisher 12-steilligen Codes umzustellen. Deswegen sollten Produkte, die nach Nordamerika exportiert werden, besser mit dem dort üblichen UPC Code versehen werden.

EAN Codes kaufen

Wen Sie also Produkte bei verschiedenen Online-Plattformen wie eBay oder Amazon anbieten wollen, benötigten Sie einen EAN Code. Den wiederum können Sie bei diversen Unternehmen im Internet erwerben.

Es gibt dafür sogar gleich mehrere Varianten: Im einen Fall können Sie den Code mieten und zahlen dafür in der Regel eine jährliche Gebühr. Es gibt aber auch Unternehmen, die EAN Codes verkaufen. Das bedeutet, dass in dem Fall die jährliche Lizenzgebühr entfällt und Sie nur einmal eine Gebühr dafür bezahlen.

Welches Produkt dann welche EAN Nummer erhält, das entscheiden Sie selber. In jedem Fall müssen Sie dem Einzelhändler, der später das jeweilige Produkt von Ihnen verkaufen soll, auch die EAN Nummer mitteilen.

Wichtig: Es tummeln sich auch diverse Billiganbieter im Internet, die nicht immer seriös sind. Diese bieten leider mitunter auch EAN Codes an, die gar nicht autorisiert und somit möglicherweise fiktiv sind. Seriöse Firmen, die EAN Codes verkaufen, haben zudem den Service einer telefonischen Beratung, die man sich vor dem Kauf in Anspruch nehmen kann – so, dass beim Erwerb der Codes auch garantiert nichts mehr schiefgeht.

Weitere Informationen zu EAN Codes kaufen

EAN für Amazon und den Online Handel
5 (100%) 8 votes